Basilika der Muttergottes von Licheń

Licheń Stary, Polen

Die Geschichte der Erscheinungen der Muttergottes von Licheń beginnt im 19. Jahrhundert, als der Soldat Tomadz Klossowski auf dem Schlachtfeld auf wundersame Weise von der Jungfrau Maria gerettet wurde. Um ihr für die Fürbitte bei Gott für seine Gesundheit und sein Leben zu danken, versprach er, eine Ikone der Jungfrau Maria zu finden und sie allen Gläubigen auszustellen. Nach vielen Wechselfällen im Laufe der Jahrhunderte wurde die Ikone dann in der majestätischen Basilika in Licheń aufgestellt. Heute ist das Heiligtum das Ziel vieler Pilger und bleibt das Zeichen der Barmherzigkeit und Gnade Gottes gegenüber all denen, die ihn anbeten und bereit sind, in Zeiten der Not und der Schwierigkeiten zu ihm zurückzukehren.

Praktische Infos zum Livestream

Das Heiligtum bietet einen Livestream-Dienst an, der unter dem folgenden YouTube-Link zu finden ist.

Oder direkt auf der Homepage desHeiligtums.

Schreibe einen Kommentar