Heiligtum der Gottesmutter von Bistrica

Marija Bistrica, Kroatien

Als kroatisches Nationalheiligtum ist das Heiligtum der Muttergottes von Bistrica ein Wallfahrtsort für viele Gläubige aus der ganzen Welt. Die wundertätige schwarze Holzstatue der Jungfrau Maria stammt aus dem 15. Jahrhundert und ist das von einem unbekannten einheimischen Meister geschaffene Werk, an dem Gläubige sich widmeten, die schweres Unglück erlitten hatten. Die Volkstraditionen besagen, dass die wundertätige schwarze Holzstatue der Muttergottes erstmals im 16. Jahrhundert in einer Holzkapelle, dem frühesten Schrein von Bistrica, auf dem Vinski Vrh verehrt wurde. Das heutige Heiligtum in Marija Bistrica ist der Ort, wo die Pilger die Jungfrau Maria bitten können, ihre geistlichen und körperlichen Wunden zu heilen und die Wünsche derer zu erfüllen, die mit Vertrauen zu ihr kommen, um Trost zu finden.

Praktische Infos zum Livestream

Das Heiligtum bietet auf seiner Facebook-Seite einen Online-Livestream-Service an.

Den Zeitplan der übertragenen Feiern (Rosenkranz, Messen und Gebetsmomente) finden Sie unter dem folgenden Link.