Knock Shrine

Knock, Irland

Knock Shrine, Irlands nationales Marienheiligtum, ist der Ort, an dem seit der Erscheinung am 21. August 1879 unzählige Pilger und Besucher empfangen wurden, um zu beten und ihre Verehrung der Jungfrau Maria zu teilen. Die Geschichte von Knock begann, als die Gottesmutter am Giebel der Kirche in Begleitung des heiligen Josef und des heiligen Evangelisten Johannes erschien. Fünfzehn Einheimische gaben vor einer offiziellen Untersuchungskommission Zeugnis, und ihre Berichte wurden als vertrauenswürdig und zufriedenstellend befunden, wodurch die Geschichte von Knock als ein Ort des Gebets und der Verehrung der Muttergottes begann.

Praktische Infos zum Livestream

Das Heiligtum bietet unter folgendem Link einen Online-Livestream-Dienst für die Basilika, die Erscheinungskapelle und die Pfarrkirche an.

Hier finden Sie den Zeitplan der Gottesdienste beim Knock Shrine.